Chan Mi Gong-Wirbelsäulen-Qigong

Chan Mi Gong-Wirbelsäulen-Qigong

Chan Mi Gong Basisübungen
Deine Anmeldung ist abgeschlossen

Zeit & Ort

18. Sep., 10:00 – 19. Sep., 16:00
Dr. Zuzana Sebkova-Thaller, Wochenendseminar

Über die Veranstaltung

Präsenzseminar:

Samstag, 18. September von 10 - 18 Uhr

Sonntag, 19. September von 10 - 16 Uhr

Das Seminar wird hybrid durchgeführt. Zuzana unterrichtet von Deutschland aus. Du kannst online oder in der Gruppe zum Live-Streaming im panda teilnehmen. Du kannst dich auch im letzten Moment umentscheiden.

Chan Mi Gong geht von der Erfahrung aus, dass die Wirbelsäule die Leit- und Verteilerstelle der Energien ist, die unser Körper aus dem Kosmos aufnimmt. Die Basisübungen lehren sanfte, schlangenartige Bewegungen der Wirbelsäule, die Spannungen im Körper lösen und die die Übenden in einen tief entspannten Zustand versinken lassen, in dem sich der ganze Organismus auf allen Ebenen regenerieren kann.

Chan Mi Gong ist eine besondere Art von Qigong, die aus dem tibetischen Hochland kommt. Die große Bedeutung des Beckens in Chan Mi Gong deutet darauf hin, dass die Methode sehr alt ist und noch aus der Zeit des Matriarchats stammt. Gleichzeitig bildet gerade diese uralte Methode eine Brücke zur modernen Wissenschaft, indem sie sich nahezu ausschließlich mit Schwingung, Energiekreisläufen und der Durchdringung von Materie und Geist beschäftigt.

Das Thema des Wochenendes: Grundlagen der Chan Mi Gong-Energiepflege, verschiedene Vorbereitungsübungen, Energiekreisläufe und die 4 Basisübungen.

Zielgruppe 

Für alle, die ihre Wahrnehmung schulen, sich Gutes tun wollen und dem göttlichen Kern des Lebens in sich selbst begegnen möchten.

Für alle, die ihre Wirbelsäule pflegen und verwöhnen möchten.

Kursgebühr

230€ bei Frühbuchung bis 31. August 2021

270€ Normalpreis

Zusatzinfos

Dieses Seminar gilt als Weiterbildung

Von der IQTÖ anerkannte Weiterbildung

Teilen